Dresden Berlin Hamburg München Frankfurt Köln Leipzig Düsseldorf Zur Startseite

Altes Land

Altes Land im Stadtspiel Hamburg (Vorderseite) Historische Altstadt Stade,umgeben von Obstbäumen.

Frühlings-Paradies – Nirgendwo riecht der Frühling besser als im Alten Land. Zuerst blühen die Kirschen, dann die Birnen, schließlich Anfang Mai die Äpfel und in den Duft der Blüten mischt sich immer eine frische Elbprise. Aus dem weißrosa Meer ragt ab und zu ein Fachwerkhaus mit verziertem Gebälk und geschnitztem Tor davor heraus oder manchmal auch eine alte Windmühle. Das Alte Land ist eine der schönsten und traditionsreichsten Landschaften Deutschlands und mit fast zehn Millionen Obstbäumen sein größtes geschlossenes Obstanbaugebiet. Die Hauptstadt dieses Paradieses ist Stade mit seiner gut erhaltenen Altstadt. Noch reizvoller sind allerdings die prächtigen Bauernhöfe und das Rathaus des Dorfes Jork. Am ersten Maiwochenende wird hier das Altländer Blütenfest gefeiert. Die Krönung der Altländer Blütenkönigin und der Umzug des Blütenkorsos sind die Höhepunkte. Am besten erkundet man die Gegend mit dem Rad, auf Rollerskates oder zu Fuß. Die Wege verlaufen auf den Deichkronen, an Entwässerungsgräben oder durch Obstplantagen und sind gut ausgeschildert. Unterwegs laden neben einigen Galerien überall nette Gasthöfe ein, in denen man bei schönem Wetter auch draußen unter Bäumen sitzen kann.


Weiterführende Informationen z.B. unter:

Tags

Obstbäume Jork Blütenfest Blütenkönigin Blütenkorso

 

City-Tour Altstadt
(bitte auswählen)
City-Tour Neustadt
(bitte auswählen)
City-Tour St. Pauli
(bitte auswählen)
Drum Herum
(bitte auswählen)
Speichern Sie diese Seite bei einem der folgenden Link-Netzwerke: