Dresden Berlin Hamburg München Frankfurt Köln Leipzig Düsseldorf Zur Startseite

Gruner+Jahr

Gruner+Jahr im Stadtspiel Hamburg (Vorderseite) Ein Dampfer für Journalisten – Weltoffenheit im Hafen-Look

„Journalisten-Dampfer“ – In Hamburg stieg der „Stern“ von Henri Nannen, Gerd Bucerius gründete die „Zeit“ und Axel Springer die „Bild“. Hier entwickelte sich die dpa zur größten deutschen Nachrichtenagentur, haben die kreativsten Werbeagenturen ihren Sitz und hier sind die meisten Internet-Adressen pro Kopf registriert. Hamburg ist einer der bedeutendsten Medienstandorte Europas. Fast 12.500 Unternehmen zählte die Branche 2005 und erwirtschaftete mit rund 70.000 Menschen jährlich einen Umsatz von 25 Milliarden Euro. Drei Hamburger Großverlage (Bauer, Gruner+Jahr, Springer) teilen sich allein 50% des deutschen Marktes im Bereich Publikumspresse. Als Zeichen seiner Weltoffenheit brach Europas größtes Druck- und Verlagshaus, Gruner+Jahr 1987 als erster großer Bauherr der Stadt das traditionelle Hamburger Backstein-Gebot. Mit Blick auf das Umfeld entwarfen die Architekten einen „Überseedampfer für Journalisten“ als neue Unternehmenszentrale. Ganz aus Zinkblech, Stahl und Glas, mit Bullaugen, Reelings und Seitenstützen, greift der Bau die Motive des Hafens mit Docks, Kränen und Schiffen auf und assoziiert mit den schmalen Höfen zwischen seinen „Schiffskörpern“ die Gängeviertel der alten Stadt.


Weiterführende Informationen z.B. unter:

Tags

Henri Nannen Gerd Bucerius Axel Springer Bauer Gruner+Jahr dpa

 

City-Tour Altstadt
(bitte auswählen)
City-Tour Neustadt
(bitte auswählen)
City-Tour St. Pauli
(bitte auswählen)
Drum Herum
(bitte auswählen)
Speichern Sie diese Seite bei einem der folgenden Link-Netzwerke: