Dresden Berlin Hamburg München Frankfurt Köln Leipzig Düsseldorf Zur Startseite

Museum für Kunst und Gewerbe

Museum für Kunst und Gewerbe im Stadtspiel Hamburg (Vorderseite) Sehnsucht nach Schönheit durch alle Stile und Epochen.

Schönheit und Nutzen – Das 1877 gegründete Museum für Kunst und Gewerbe ist eines der führenden Häuser seiner Art in Europa. Der leuchtend gelbe Bau präsentiert angewandte europäische Kunst und Plastik vom Mittelalter bis zur Gegenwart, Kunst der Antike, Ostasiens und des Orients, sowie Volkskunst- und Textilsammlungen, dazu Wohnkultur, modernes Design, graphische Arbeiten und Fotos internationaler Künstler. 700.000 Ausstellungsobjekte erlauben es den Museumsmachern alle nur denkbaren Bezüge zwischen fast allen Epochen und Kulturen herzustellen und diese in ihren Produkten greifbar zu machen. Dafür stehen vor allem die rund 30 Sonderausstellungen im Jahr. Sie widmen sich so verschiedenen Themen wie dem Kult um König Fußball, der japanischen Kriegspropaganda, politischen Plakaten in Israel, Bildern, die lügen, oder den Gladiatorenkämpfen im alten Rom. Highlights sind darüber hinaus das Design-Labor, in dem man 500 verschiedene, nach Produktgruppen geordnete Objekte wie Stühle, Besteck oder Weinutensilien ausprobieren kann. Dazu wird an Firmen ein „Freiraum“ vermietet, in dem sie ihr Design-Konzept vorstellen können. Dieses Angebot ist einer Viertelmillion Menschen im Jahr einen Besuch wert.


Weiterführende Informationen z.B. unter:

Tags

Volkskunst Textilsammlung Wohnkultur Design-Labor

 

City-Tour Altstadt
(bitte auswählen)
City-Tour Neustadt
(bitte auswählen)
City-Tour St. Pauli
(bitte auswählen)
Drum Herum
(bitte auswählen)
Speichern Sie diese Seite bei einem der folgenden Link-Netzwerke: