Dresden Berlin Hamburg München Frankfurt Köln Leipzig Düsseldorf Zur Startseite

Köln-Düsseldorfer Rheinschiffahrt

Köln-Düsseldorfer Rheinschiffahrt im Stadtspiel Köln (Vorderseite) Mit 14 Fahrgastschiffen der Platzhirsch auf dem Rhein.

Köln gemütlich – Zum klassischen Köln-Besuch gehört seit Mitte des 19. Jh. eine Schiffstour auf dem Rhein. Schon damals lag das Geschäft in den Händen der Köln-Düsseldorfer, die sich heute als älteste Aktiengesellschaft Deutschlands und Reederei mit den meisten Schiffen der Welt bezeichnet – wenigstens historisch betrachtet. Ganz heutig betrachtet hat sie nur noch 14 Schiffe, ist aber auch damit immer noch der unangefochtene Marktführer auf dem Rhein. Neben einstündigen Panoramafahrten mit Stadtbilderklärung bietet sie Tagesausflüge zum Weltkulturerbe Mittelrhein mit Loreley und Deutschem Eck und dazu abends allerlei Event-Kultur. Dabei ist es Tradition, die Fahrgäste immer mal wieder mit besonderen Schiffen zu überraschen. Dazu zählten in der Vergangenheit die einzigen Tragflügelboote auf dem Rhein oder die dem gleichnamigen Raumschiff nachempfundene „Enterprise“. Derzeit betreibt die KD mit der „Goethe“ den einzigen Schaufelraddampfer auf dem Fluss und dazu einen Katamaran, von dem sogar schon der Papst predigte. Die Anlegestellen der KD befinden sich an der Frankenwerft. Alternativ dazu bieten unterhalb und oberhalb der Hohenzollernbrücke auch kleinere Reedereien Stadtrundfahrten an.


Weiterführende Informationen z.B. unter:

Tags

Aktiengesellschaft Katamaran Papst Tragflügelboot Enterprise Schaufelraddampfer

 

Stadtspaziergang Altstadt
(bitte auswählen)
City-Tour zu den Ringen
(bitte auswählen)
City-Tour Südwärts
(bitte auswählen)
City-Tour Nordwärts
(bitte auswählen)
Speichern Sie diese Seite bei einem der folgenden Link-Netzwerke: