Dresden Berlin Hamburg München Frankfurt Köln Leipzig Düsseldorf Zur Startseite

Kwartier Lateng

Kwartier Lateng im Stadtspiel Köln (Vorderseite) Ausgehviertel für Studenten
in der Nähe des Campus

Müffele und Süffele – Zwischen Südbahnhof, Zülpicher und Barbarossaplatz liegt das „Kwartier Lateng“, eine in den 70er Jahren eingekölschte Namensversion des berühmten Pariser Studentenviertels. Da sich das Studieren und Forschen in Köln auf engstem Raum konzentriert, gilt das auch für die Kommunikations- und Gesellungsbedürfnisse der Studenten und ihrer Dozenten. Nirgendwo sonst ist für sie das Angebot zu „müffele“ und zu „süffele“ größer. Am dichtesten drängeln sich die Imbiss-Buden, Kneipen, Bars und Restaurants mit Speisen aus aller Herren Länder auf der Zülpicher Str., der Hochstadenstr., der Heinsbergstr., der Luxemburger und der Kyffhäuserstr. Wer es etwas ruhiger, luftiger und grüner mag, dem sei der parkartige Rathenauplatz empfohlen. Er wurde Ende des 19. Jh. als Aufmarschplatz für den Rosenmontagszug angelegt und hat heute neben den Kneipen am Rand einen schönen Biergarten in der Mitte. Aber das „Kwartier Lateng“ bietet auch einiges an Unterhaltung. Neben Discos, Konzert-Veranstaltern und Kinos laden mehrere kleine Privattheater ein, darunter die Filmdose, das Atelier- Theater oder das Theater im Hof. Dazu kommen ganz in der Nähe das Millowitsch-Theater und der „Bauturm“.


Weiterführende Informationen z.B. unter:

Tags

Kneipen Bars Restaurants Discos Konzerte Kinos Millowitsch-Theater Bauturm

 

Stadtspaziergang Altstadt
(bitte auswählen)
City-Tour zu den Ringen
(bitte auswählen)
City-Tour Südwärts
(bitte auswählen)
City-Tour Nordwärts
(bitte auswählen)
Speichern Sie diese Seite bei einem der folgenden Link-Netzwerke: